Eines der ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Monatsblutung (Menstruation).

Ein Schwangerschaftstest kann Klarheit schaffen.

 

Frauen, die sehr körperbewusst sind, nehmen durch die hormonellen Umstellungen bereits vor dem Ausbleiben der Regel wahr, dass sich in ihrem Körper etwas verändert hat: Sie werden schnell müde, müssen häufiger Wasserlassen und leiden unter Bauchkrämpfen. Ein weiteres Zeichen ist nicht selten ein Ziehen in den Brüsten.

Im weiteren Verlauf können aber auch Übelkeit (besonders morgens), Erbrechen, Appetitstörungen (z.B. abnorme Essgelüste) oder Schwindel Hinweise auf eine mögliche Schwangerschaft geben. Sicherheit kann erst ein Schwangerschaftstest geben, denn auch das Ausbleiben der Menstruation lässt nicht zwangsläufig auf eine Schwangerschaft schließen.

 

Schwangerschaftstest:

Urintest:

 

Eine Schwangerschaft lässt sich mittels verschiedener Methoden schon einige Tage, nachdem die Menstruation überfällig ist, bestätigen.

Ein einfacher Schwangerschaftstest (Urintest) aus der Drogerie oder der Apotheke kann acht bis zehn Tage nach Ausbleiben der Menstruation das humane gonadotrope Hormon (HCG, englisch: human chorionic-gonadotropin) nachweisen. Nur die Zellen in der Plazenta (Mutterkuchen) bilden dieses Hormon – somit ist es charakteristisch für eine beginnende Schwangerschaft. Sobald HCG über die Nieren in die Blutbahn der Mutter gelangt, ist es im Blut und im Urin enthalten. Damit ein Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis anzeigt, muss eine gewisse Menge HCG mit dem Urin ausgeschieden werden. Dies ist in den ersten Tagen einer Schwangerschaft jedoch nicht immer der Fall. Daher ist es ratsam, den Schwangerschaftstest bei einem negativen Ergebnis einige Tage später zu wiederholen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Einige Hersteller von Schwangerschaftstests bieten Schwangerschafts-Frühtests an, die schon fünf bis sechs Tage vor der erwarteten Regelblutung eine Schwangerschaft nachweisen können. Die Anzahl falscher Ergebnisse ist bei diesen Tests aber relativ hoch. Bei Verdacht auf eine Schwangerschaft sollte die Frau so bald wie möglich einen Frauenarzt aufsuchen, um eindeutig zu klären, ob eine Schwangerschaft vorliegt oder nicht.

 

Quelle: Autor: Onmeda Redaktion

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.:

8:30-18:30 Uhr

Sa.:

9:30-14:00 Uhr 

Unsere Adresse:

Krefelder Str. 45

41460 Neuss

Tel.: 02131 - 25790

Facebook

Instagram

Kostenfrei Leitungswasser in die mitgebrachte Wasserflasche auffüllen und Plastik-müll vermeiden.

Besucherzaehler