Hilfe bei Stillproblemen

 

Fast jede Mutter kann ihr Kind stillen. Unsicherheit, falsche Informationen oder auch Angst führen jedoch manchmal dazu, dass «frisch gebackene» Mütter dazu tendieren, ihre Stillfähigkeit in Frage zu stellen. Viele Mütter realisieren in der Schwangerschaft nicht, dass Stillen unmittelbar nach der Geburt beginnt und erlernt werden muss. Durch eine gute Vorbereitung aufs Stillen können vielen Stillprobleme, speziell jedoch wunden Brustwarzen vorgebeugt werden.

Mit diesem Abschnitt möchten wir Ihnen Mut machen und Ihnen helfen, mögliche Schwierigkeiten zu bewältigen. Zögern Sie jedoch nicht, bei Stillproblemen oder Stillunsicherheiten Hilfe bei einer fachkompetenten Person einzuholen. In vielen Krankenhäusern arbeiten speziell ausgebildete Still- und Lakationsberaterinnen IBCLC, die Ihnen auch nach Austritt gerne weiterhelfen.

In unserer Apotheke erhalten Sie den Hello Baby Ratgeber von ARDO, welcher Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen eine kompetente Hilfestellung gibt,  sowie ein breites Sortiment der Firma Ardo zur Unterstützung des Stillens.

Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu dürfen und stehen Ihnen auch für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

 

Quelle: ardomedical.de

 

 

 

Stillen, so wird's gemacht:

 

Vorgehensweise:

  • Nehmen Sie Ihre Brust wie in Pict. 1 abgebildet zwischen Ihre waagrechten flachen Hände und verschieben das Drüsengewebe hin und her. Danach wiederholen Sie den Vorgang indem Sie die Brust nun zwischen Ihre senkrechten Händen nehmen (Pict.2).
  • Eine Hand unterstützt die Brust. Mit drei bis vier flach aufgelegten Fingerkuppen der anderen Hand und kreisenden Bewegungen können Sie das Drüsengewebe massieren. Die Finger werden jeweils 2-3 cm verschoben und der Vorgang wiederholt, bis Sie die ganze Brust massiert haben (Pict3). Speziell geeignet zum Massieren von verhärteten Stellen (Milchstau).
  • Streichen Sie sanft mit Ihren Fingern vom Brustansatz her über die Brustwarze. So können Sie die Milch zum Fliessen bringen (Pict4).
  • Versuchen Sie einen Tropfen Milch sanft auszudrücken, indem Sie den Daumen und den Finger wie in Pict. 5 abgebildet hinter dem Warzenhof legen und etwas in Richtung Brustkorb drücken. Anschliessend werden Daumen und Finger mit sanftem Druck nach vorne zur Brustwarze geschoben ohne auf der Haut zu reiben. Mit dem gewonnenen Tropfen Muttermilch können Sie die Brustwarze leicht anfeuchten und damit Ihr Baby zum Saugen motivieren.
  • Durch rhythmisches Wiederholen vom vorigen Schritt rund um den Warzenhof herum, kann eine gespannte Brust entlastet oder die Brust entleert werden. Alternativ können Sie auch mit einer sanften Milchpumpe (z.B. ARDO Calypso) abpumpen.

 

Quelle: ardomedical.de

Quelle: ardomedical.de


Stillhilfen Broschüre
ARDO Stillhilfenbroschuere_Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.:

8:30-18:30 Uhr

Sa.:

9:30-14:00 Uhr 

Unsere Adresse

Krefelder Str. 45

41460 Neuss

Anfahrt

 

Telefonisch 24 Stunden

erreichbar!

 

02131-25790

 

Fax

02131-24353

 

Mail

info@apothekeam

schwanneck.de 

 

Besucherzaehler